Kategorie: Dezember 2016

Post von mir

Eines meiner Talente ist Briefeschreiben, Briefe, durch die andere Menschen gute Laune bekommen – ja, man glaubt’s kaum, denn solange ich von mir und über mich schreibe, klingt es hauptsächlich traurig und übellaunig.

Wir Imperfekten

Ich tue mich damit schwer, dass die Menschen nicht perfekt sind, dabei bin ich alles andere als perfekt – vielleicht liegt es eben daran: da ich selbst eine Art „Picassoskulptur“ bin und in meinem Kopf „Guernica“ herrscht, muss die Außenwelt perfekt sein, damit ich nicht auseinanderbreche.

Reingefallen

Ich habe in der Kindheit lange dafür gebraucht um zu begreifen, dass die Bitte „erkläre, was in dir vorgeht“ nicht dazu diente, mir behilflich zu sein, sondern dass es darum ging, sich im Folgenden konträr zu meinen Wünschen zu verhalten, um mich lernen zu lassen und abzuhärten.