Kommt (oder kommt besser nicht)

Was ich wünsche ist, dass mich jemand im Krankenhaus besuchen mag – bin aber anspruchsvoll und mag weder, dass meine älteste Schwester zwischen Sport und Grillabend unangekündigt reinschneit, um mir eine Telefonaufladekarte aufs Bett zu werfen, noch mag ich die mich bewortduschenden Menschen empfangen.

Advertisements