Tu was

Eine „Vereinigung“ gründen oder eine „Selbsthilfegruppe“, „zum Anwalt“ gehen oder gleich „an den Bürgermeister schreiben“, nein, „an die Bundeskanzlerin“, und vorher „eine Demo organisieren“….klar, das alles soll ich allein tun, weil es ja ach so viele gibt wie mich, weil ja die große Lobby hinter mir steht, die Armee der voll erwerbsgeminderten, chronisch kranken, frühgeborenen, mehrfachbehinderten weiblichen Autisten, die alle darauf warten, dass ich allein für sie alle kämpfe, denn „dann tustde wenigstens was Sinnvolles“ (wird mir gesagt).

Advertisements