Wünsche IV: Ich schäme mich so für meine Wünsche

Ich hatte mir, als meine beiden größten Wünsche, gewünscht, erstens regelmäßig (einmal die Woche 30 Minuten) Physiotherapie haben zu können und zweitens einen (!) Menschen etwas (!) näher zu kennen (so weit mir das mit meiner begrenzten Kennenlernfähigkeit möglich ist), was gibt es da also zu schämen, wenn ich nun, nach all den Jahren, auch mal eine regelmäßige Physio bekommen kann und auch mal jemanden ein winziges Stückchen persönlicher kenne?

Advertisements